Register Anmeldung Kontaktieren Sie uns

Bizarr mochte die Jagd nach Berlin, die Tranny wollen

Manchmal sind demokratische Grundrechte schwer auszuhalten. Was sich in Berlin am Samstag versammelt hat, war an Absurdität mitunter kaum zu überbieten.


Augen-Süßigkeiten-Hündin Trinity

Online: Jetzt

Über

Bei unseren Leute-Newslettern, die inzwischen fünf Jahre erscheinen und berlinweit rund Unsere Newsletter aus diesen drei Berliner Bezirken können Sie, wie auch alle anderen Bezirksnewsletter vom Tagesspiegel, hier kostenlos bestellen: leute. Gerade in diesen Zeiten ist es wichtig, lieben Menschen zu gratulieren. Sie können in unseren Newslettern aus Mitte, Neukölln, Reinickendorf und natürlich auch in allen anderen bezirklichen Leute-Newslettern vom Tagesspiegel auf Geburtstage von Freunden, Lebenspartnern, Verwandten, Nachbarn, Kollegen, Geschäftspartnern etc. Schreiben Sie unseren Autorinnen und Autoren, deren E-Mail-Adressen Sie in den Newslettern finden. Der Tagesspiegel Berlin Bezirke Bezirkspolitik bizarr: AfD verliert über eigene Spaltungen den Überblick.

Maryjane
Mein Alter: ich bin 19

Views: 5171

submit to reddit

Das Bizarre-Festival einmalig unter dem Namen Terremoto war ein Musikfestival im Alternative -Umfeld, das zwischen und stattfand. Das erste Bizarre-Festival fand am Juli in kleinem Rahmen auf der Berliner Waldbühne und der Freilichtbühne Loreley in St.

Goarshausen statt. Bands, die zu dieser Zeit auftraten, stammten aus dem breiten Independent -Spektrum, zu dem ursprünglich auch das Gothic -Genre zählte.

Bitte aktualisiere deinen browser

Mit dabei waren u. Siouxsie and the BansheesThe MissionCassandra ComplexNew Model Army und Iggy Pop. Das Festival wuchs und erarbeitet sich mit Acts wie die Einstürzenden NeubautenThe Pogues oder Fury in the Slaughterhouse den Ruf als erstes alternatives Festival in Deutschland, auch wenn Medien und Sponsoren zunächst noch reserviert reagieren.

Als Veranstaltungstage waren Samstag und Sonntag vorgesehen.

Querdenker-Demo: „Ich lass mir keine Brühe injizieren!\

Für die ungefähr Für die Festival-Besucher wurden daher von der Polizei Wiesen der örtlichen Bauern beschlagnahmt und als Zeltplätze ausgewiesen. Einige Zelte wurden sogar auf Verkehrsinseln und in Vorgärten gesichtet.

Nach mehreren Umzügen auf der Suche nach der geeignetsten Lokalität fand das Bizarre-Festival, mit längeren Aufenthalt in Köln davon vier Jahre auf dem ehemaligen Flughafen Köln-Butzweilerhof und in den letzten Jahren auf dem Flughafen Niederrhein Kreis Kleve. Als auf dem Bizarre-Festival die TV-Musiksendung WDR-Rockpalast das Open Air aufzeichnete, demolierte die schwäbische Punk-Band WIZO die Fernsehkameras des Westdeutschen Rundfunks und griff die Kameraleute an, da ihrer Meinung nach die Fernsehkameras dem Publikum die Sicht auf die Bühne versperrten.

Daraufhin brach der Sicherheitsdienst den Auftritt der Band ab.

Es schloss sich ein Gerichtsverfahren wegen Sachbeschädigung an. Am August starb auf dem Bizarre-Festival, wenige Stunden nach Beginn des Open Airs, vor der Nebenbühne im Hangar eine Besucherin, die unter Drogeneinfluss stand, im Gedränge des Publikums.

Das Festival fand zum letzten Mal unter dem Namen Bizarre statt. Da der stillgelegte Flughafen Niederrhein von Ryanair wieder angeflogen wurde, kam es zu einer kompletten Umstrukturierung des Festivalgeländes.

12 ungewöhnliche kirchen in berlin: schräg, bizarr, modern

Das verzweigte und mit begehbaren Hangars versehene Gelände des Flughafens hatte stark zur Atmosphäre des Bizarre-Festivals beigetragen, weshalb das Terremoto als Nachfolger von vielen Festivalgängern nicht angenommen wurde. In den Jahren nach wurden die angekündigten Termine stets abgesagt.

Im Verlauf der Festivalgeschichte kam es zu Streitigkeiten über den Namen des Festivals und um die Rechte an der Marke Bizarre. Das von der Peter Rieger Konzertagentur in Zusammenarbeit mit dem Konzertveranstalter Ernst-Ludwig Hartz, Bonn, ins Leben gerufene Bizarre-Festival wurde wenig später in Kooperation mit der Concert Cooperation Bonn durchgeführt.

Die Peter Rieger Konzertagentur hatte bereits in Bezug auf das Bizarre Festival eine einstweilige Verfügung gegen die Concert Cooperation Bonn erwirkt, wobei dieser untersagt wurde, den Namen Bizarre im Zusammenhang mit einem Festival zu verwenden.

Das Festival stand im Ruf, neue aufregende Musik zu bieten.

Bizarre-festival

Es wurden immer wieder Bands verpflichtet, die noch am Beginn ihrer Karriere als Superstars der 90er standen, wie etwa Therapy? Nickelback spielte am August ihren späteren Millionenhit How You Remind Me noch vor der Veröffentlichung als Single.

Kategorien : Musikfestival Deutschland Musikalische Veranstaltung in Berlin Kultur Rheinland Festival Berlin Erstveranstaltung Letzte Veranstaltung smenü Meine Werkzeuge Nicht angemeldet Diskussionsseite Beiträge Benutzerkonto erstellen Anmelden. Namensräume Artikel Diskussion.

Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Artikel verbessern Neuen Artikel anlegen Autorenportal Hilfe Letzte Änderungen Kontakt Spenden.

Buch erstellen Als PDF herunterladen Druckversion. Links hinzufügen.