Register Anmeldung Kontaktieren Sie uns

Machen Cockring sucht einen Selber

Hast du schon einmal darüber nachgedacht, einen Penisring selber machen zu wollen? Falls nicht und du dich fragst, was das überhaupt bringen sollte, wirst du hier vielleicht auf die Idee gebracht. Wie du siehst, lohnt es sich, offen und neugierig für Neues zu sein.


Online: 2 Tage vor

Über

Foren Neue Beiträge Foren durchsuchen. Was ist neu Neue Beiträge Letzte Aktivität. Magazin Magazin über erektile Dysfunktion ED im Zusammenhang Potenzmittel Buchempfehlungen zu ED Pflanzliche Potenzmittel Branchen News.

Yevette
Wie alt bin ich: 25

Views: 9044

submit to reddit

Ist das nicht so etwas aus der Schmuddelecke? Das ist bei vielen noch immer der erste Gedanke, wenn sie den Begriff Penisring hören.

Nützliche links

Sie sind aber auch medizinische Hilfsmittel, die von Ärzten in manchen Fällen gegen Erektionsstörungen empfohlen werden. Sie alle dienen der Luststeigerung machen Verstärkung der Erektion. Ein Penisring für Männer selber — im Normalfall — ein einfacher Ring, der an verschiedenen Stellen am Glied angebracht werden kann, um die Erektion zu verbessern und das Erleben des Orgasmus zu intensivieren.

Er wird an den noch nicht erigierten Penis angelegt und sorgt dafür, dass das Blut, das bei Erregung in die Schwellkörper gepumpt wird, gestaut wird. Dieser Blutstau sorgt dafür, dass die Erektion stärker wird und länger gehalten werden kann. So können Sie beim Sex länger durchhalten. Der Penisring kann an drei Stellen getragen werden: um die Eichel, um die Peniswurzel und cockring dem Hodensack.

Wann zum ersten Mal ein Mann auf die Idee kam etwas um seinen Penis zu wickeln, um einen Blutstau zu verursachen, wissen wir natürlich nicht. Feststeht nur: Die Idee ist bereits viele tausend Jahre alt. Obgleich der älteste Fund eines Penisrings aus Griechenland stammt, gibt es bereits in alten chinesischen Quellen Belege dafür, dass dort Penisringe eingesetzt wurden.

Die ersten dieser Quellen stammen aus dem In diesen Zeiten wurden Penisringe aus Holz, Stein, Jade, Elfenbein aber auch aus Tierhaut gefertigt.

Im Laufe der Geschichte wurde der Penisring fast immer zu dem Zweck eingesetzt, für den wir ihn heute kennen: zur Luststeigerung. Aber Im Der Zweck war, die Masturbation zu unterbinden. Zu diesem Zweck wurden die Penisringe teilweise mit nach innen gerichteten Stacheln hergestellt, die bei einer Erektion und dem dann verursachten Blutstau massive Schmerzen verursachten. Mehr über die genaue Funktion und Wirkung des Penisrings lesen Sie hier. Bringt das denn überhaupt was? Das fragt sich so mancher Skeptiker.

3 antworten

Und wahr ist, dass Penisringe sich bei jedem Mann unterschiedlich intensiv auswirken. Das hängt mit der individuellen Anatomie, aber im Falle von Erektionsschwäche auch mit den jeweiligen Ursachen zusammen. Dennoch: Die meisten Männer, die einen Penisring ausprobieren, machen damit positive Erfahrungen, auch wenn die Präferenz für bestimmte Varianten und Modelle beispielsweise mit Vibrator, aus Metall oder eine Penisschlaufe bzw.

Hier muss jeder Machen selbst ein wenig experimentieren, um den besten Penisring für das cockring Ergebnis zu finden. Mit diesen sechs Prozent steht der Penisring auf Platz 8 der beliebtesten Sexspielzeuge der Deutschen. Und die Vorteile liegen auf der Hand: Neben den positiven Effekten sowohl für das sexuelle Erleben der Frau wie auch des Mannes ist ein Penisring klein und unauffällig, passt in jede Tasche und kann leicht überall mitgeführt oder verstaut werden. Aufgrund seiner verschiedenen Anwendungsgebiete kann ein Penisring im Prinzip das Sexleben jedes Mannes bereichern — selber sollte niemand zögern es zumindest einmal auszuprobieren.

Beliebte beiträge

Wie bereits erwähnt, hängt es aber vom Individuum ab, wie effizient ein Penisring wirkt. Eventuell sind noch weitere Hausmittel ergänzend einzunehmen. Manchmal können auch andere Medikamente wie Viagra ergänzend Sinn machen. Eine der wichtigsten Funktion des Penisrings ist es, auf natürliche Weise längere Erektionen zu erhalten.

Dieses Ergebnis wird dadurch erzielt, dass der Rückfluss den Blutes aus dem Penis durch die Einschnürung, die der Penisring bewirkt, verzögert wird. Somit hält die Erektion länger.

Wird der Penisring über den Hodensack gelegt, verzögert er zusätzlich die Ejakulation und sorgt somit für längeren Sex. Nach demselben Prinzip kann ein Penisring auch Erektionsschwäche kompensieren. So kann man leichte Erektionsschwächen oft effizient und ohne Medizin kompensieren.

Ergänzend empfiehlt sich oft die Einnahme von natürlichen Heilmitteln aus Pflanzen. Manchmal kann auch die Umstellung der Ernährung oder des Lebenswandels wahre Wunder wirken. Ganz klar muss aber auch gesagt werden: Homöopathisch kann man viel machen — aber eben auch nicht alles beheben.

Ein Penisring kann unterstützend wirken und eingesetzt werden, wenn eine ernsthafte Erkrankung ausgeschlossen wurde. Diese Diagnose sollte immer zuvor vom Arzt gestellt werden.

Warum einen penisring selber machen?

Letztlich können Erektionsstörungen die unterschiedlichsten Ursachen haben. Bei psychischen Ursachen sollte eventuell therapeutische Unterstützung erfolgen. Sind schwerwiegendere organische Ursachen der Grund für die Erektionsprobleme, ist unter Umständen eine ganz andere Therapie vonnöten. In manchen Fällen kann auch eine Vorschädigung des Gewebes die Ursache für die erektile Dysfunktion sein.

Du kannst einen penisring selber machen

In dem Falle ist beim Einsatz eines Penisrings besondere Vorsicht geboten. Dieser kann dann zwar immer noch kurzfristig helfen, eine längere Erektion oder bessere Erektion zu erzeugen; das Gewebe kann jedoch durch den künstlichen Blutstau sehr leicht weiter geschädigt werden. Dann droht langfristig eine vollständige Impotenz. Daher ist in diesem Fall vor dem Einsatz eines Penisrings auf jeden Fall mit dem behandelnden Arzt Rücksprache zu halten.

Nichts ist bei der Verwendung eines Penisrings so wichtig, wie dass dieser korrekt angelegt und angewendet wird.

Was bringt ein penisring tatsächlich?

Vielleicht haben Sie bereits kritische Stimmen zu Penisringen gelesen, die vor den Gefahren warnen. Ganz Unrecht haben diese Kritiker nicht, allerdings gehen diese Gefahren von Penisringen nur dann aus, wenn sie komplett falsch angewendet werden. Darum ist es so wichtig, sich vorab intensiv damit zu befassen, wie man den Penisring richtig anlegt und wie man ihn anwendet, so dass keine negativen Folgen zu befürchten sind.

Dabei gibt es ein paar leicht zu beherzigende Hinweise, die gerade für Anfänger besonders wichtig sind. Penisring ist nicht gleich Penisring.

Was ist ein penisring, und was genau bewirkt er?

Es gibt eine schier unüberschaubare Fülle an Materialien unterschiedlichster Machart, mit den unterschiedlichsten Features und aus den unterschiedlichsten Materialien. Eine komplette Übersicht über die verschiedenen Varianten und einige Penisring-Tipps für den Kauf finden Sie hier. Hier gehört ausprobieren und testen einfach dazu.

Persönliche Erfahrungsberichte über Penisringe und ihre Wirkung gibt es viele. Die überwiegende Zahl der Männer macht sehr positive Erfahrungen mit Penisringen.

Das gilt sowohl für den bewussten Einsatz gegen Potenzprobleme als auch zum reinen Vergnügen. Männer mit Erektionsstörungen berichten durchgängig, dass diese durch den Penisring verschwinden. Allerdings gibt es auch Männer, die bewusst engere Ringe wählen, um weiterhin den Effekt zu erzielen, wenn die Manneskraft weiter nachlässt. Das funktioniert zwar für eine Weile, ist aber ein ziemlich sicheres Anzeichen dafür, dass das Gewebe geschädigt wird und langfristig eine komplette Impotenz droht.

Penisring nutzen als Hilfsmittel? Das cockring nicht sein. Viele Männer nutzen Penisringe nicht, um eine Dysfunktion zu behandeln, sondern um ihr Sexleben etwas aufzupeppen. Die Erektionshärte verbessern, Dauererektion erzeugen, all das sind Dinge, die sich Männer generell wünschen und selber der Penisring bewirkt. Auch als Hilfsmittel bei Sex im Alter ist der Penisring beliebt um die Erektionshärte und -dauer zu machen. Die Vorteile des Penisrings liegen also klar auf der Hand. Zudem berichten auch die Partnerinnen oft, dass sie den Sex als intensiver erleben, wenn der Mann einen Penisring trägt.

2 antworten

Mittel gegen Erektionsstörungen gibt es viele. Und natürlich gibt es neben dem Einsatz eines Penisrings noch viele weitere Mittel und Methoden, Erektionsstörungen zu beheben und die Potenz zu steigern. Dazu zählen natürlich auch Medikamente wie Viagra, Cialis und ähnliche Produkte.

Wie macht Analsex richtig Spaß? Tipps zum Analverkehr

Oftmals genügen aber auch die einfachen Hausmittel, um das Problem zu beheben. Hier haben wir einige der beliebtesten Mittel und Methoden zusammengetragen, die Sie ergänzend zum Penisring einsetzen können um Ihre Erektion zu verbessern oder länger zu halten.

Fingerleicht zum Höhepunkt mit diesen Techniken

Was hilft gegen Erektionsstörungen? Was hilft wirklich gegen Impotenz? Was vielen nicht bewusst ist: Auch der gesamte Lebenswandel macht sich in der Qualität des sexuellen Erlebens bemerkbar. Dazu gehören etwa die Faktoren Alkohol und Nikotin. Der Konsum kann beim Mann zu Erektionsstörungen führen. Besser ist es also, sich hier eher zurückzuhalten. Zudem sollten Sie darauf achten, dass Ihre Blutfettwerte und Ihr BMI im Normbereich liegen — ab einem Bauchumfang von cm, so aktuelle Studien, droht Impotenz. Es gibt zudem Krankheiten wie die Schlafapnoe Atemaussetzer in der Nachtdie Impotenz fördern können.

Solche Ursachen sollten auf jeden Fall durch einen Arzt ausgeschlossen werden. Wofür das alles, wenn man mit einem Penisring dasselbe Effekt erzeugen kann? Das mag sich so manch einer jetzt fragen. Aber die Gesundheit des ganzen Körpers ist die Basis für eine gesunde Potenz — und ein Penisring kann vielleicht Erektionsprobleme beheben und die Gliedsteife verbessern.

Dennoch ist die Gliedsteife insgesamt immer besser, wenn auch der Körper gesund ist und beispielsweise keine Durchblutungsstörungen am Penis vorliegen, die durch den Lebenswandel ausgelöst werden.